Diabetiker

Die Anzahl an Patienten mit einem Diabetes mellitus Typ 2 nimmt in den letzten Jahren immer mehr zu. Neben einer schulmedizinischen Einstellung des Diabetes mellitus wird diese Erkrankung auch im ganzheitlichen Konzept betrachtet. Eine Vielzahl von Ursachen führen über einen langen Zeitraum zu der Entstehung eines Diabetes mellitus. Hierzu gehören neben Übergewicht und Bluthochdruck unter anderem auch die Verschlackung der Matrix,  die Übersäuerung des Körpers und der oxidative Stress,  welche zu einer Schädigung der Insulinrezeptoren führen und somit die Zuckeraufnahme in die Zelle verhindern. Die Entgiftungstherapie gehört demnach ebenso zur Diabetes-Therapie, wie der Ausgleich des Säure-Base-Haushaltes. Durch regelmäßige begleitende Therapiemaßnahmen kann so die Wirkung der schulmedizinischen Therapie oft verbessert und somit Folgeschäden vorgebeugt werden.