Schmerzpatienten

Akuter Schmerz ist ein Warnsignal, der chronische Schmerz hat seine Sinnhaftigkeit verloren.

Schmerz ist von jedem Menschen ein subjektiv empfundenes Gefühl und muss demnach auch individuell behandelt werden. Neben der schulmedizinischen Stufentherapie für Schmerzpatienten gibt es in der Komplementärmedizin ein großes Angebot an schmerzlindernden Therapien. Diese variieren nach der Art des Schmerzes. Häufig ergänzen sich viele Therapien sinnvoll. So kann die Akupunktur in Kombination mit einer Ohrinfiltration zu einer schnellen Schmerzlinderung führen, ebenso kann das aus der Sportmedizin bekannte Kinesio-Taping mit einer Infiltrationstherapie  verknüpft werden. Bei chronifizierten Schmerzen kann auch zunächst eine Infusiontherapie zur Entgiftung notwendig sein.